?

Log in

No account? Create an account
 
 
25 Mai 2014 @ 20:47
[2014.05.23] Yoshiki - Classical World Tour I, Berlin  
Letzter Freitag war ein verrückter Tag und ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll.
Wie viele vielleicht wussten, hat am 23.05.2014 Yoshiki ein Classical Live im Berliner Tempodrom gegeben. Als damals vor ein paar Monaten die Daten rauskamen, da wollten wir eigentlich schon gerne hin, aber uns waren die Konzerttickets einfach zu teuer (sparen immerhin für Japan, ne?!). Also haben wir die Idee schnell wieder sein gelassen.
Am Mittwoch vor dem Konzert hab ich auf Facebook, durch eine Japan-Fanseite (Lost in Japan *werbung mach*^^), einen Link zu einem Gewinnspiel gefunden.
Japan Expo verloste 5x2 Tickets und man musste dafür nur beantworten, welchen Song Yoshiki für den neuen Anime Film "Saint Seiya" beisteuert. Die Antwort war natürlich recht schnell gefunden und ab ging meine E-Mail. Mit dem Gedanken "Ich gewinn ja eh nicht -__-".
Aber im Geheimen hät ich es doch richtig toll gefunden, wenn ich wirklich gewonnen hätte.
Das Gewinnspiel ging vom 20.-22.Mai, also RICHTIG kurzfristig, da am 23. das Konzert schon war.
Am Donnerstag, nach 12 Uhr nachts hab ich öfter mal meine Mails gecheckt, war nichts. Sehr früh am Freitag morgen Mails gecheckt, war nichts ...
Naja, dann halt nicht, dacht ich mir. Habe schon Nea-chan über Facebook viel Spaß gewünscht und davon geredet, dass ich ja noch versucht habe Karten zu gewinnen, aber ich anscheinend leer ausgegangen bin.
Um 12:25 Uhr hab ich erneut meine Mails gecheckt, aber diesmal ohne jegliche Hoffnung mehr, eine Mail von denen bekommen zu haben, ich mein ... so kurz vorher werden die das ja nicht bekannt geben.
Aber da sollte ich mich ganz schön getäuscht haben, denn im Spam-Ordner war eine Nachricht mit seltsamen Absender, aber mit dem Betreff "Yoshiki Classical Berlin". Mh... ist bestimmt ne Nachricht 'Sorry, nicht gewonnen bla bla'.
Aber dann hab ich nur Worte wie "you have won" , "congratulations", "won 2 invitations" gelesen und dacht nur "EH? Nee oder???" O___________O SCHOCK!!!
Ich mein, wann hab ich in meinem Leben schon mal was gewonnen???? Huh? Noch nie! Und dann bekomm ich solch eine Nachricht! Ich war total verwirrt, das konnte doch nicht sein.
Hab Mummel gleich angerufen, war ganz allein zuhause, sie konnt's auch kaum glauben ... und dann hab ich versucht Ina zu erreichen. Aber weder auf meine SMS noch auf meine versuchten Anrufe hat sie reagiert. Sie wollte mit der Klasse nach der Schule eigentlich noch zu ner Ausstellung mit freiwilliger Teilnahme.
Ich wusste echt nicht, was ich tun sollte. Sie wollte da ja auch so gerne hin und jetzt erreiche ich sie nicht! Ich war sauer, immerhin hab ich ihr einen Tag vorher gesagt, dass ich beim Gewinnspiel mitgemacht habe. Aber ich habe ja selbst kaum daran geglaubt wirklich zu gewinnen, wie soll sie davon dann ausgehen?!
Ne ganze Weile war ich total verwirrt, gestresst und erfreut gleichzeitig und stand vollkommen neben mir. X_X Immerhin musst ich auch noch schauen, wie ich nach Berlin komme. Glücklicherweise wollte ausgerechnet an dem Tag unser Bruder Dodo mit seiner Verlobten mit dem Auto nach Berlin fahren und da das Wochenende verbringen. Perfekt also!!
... aber Ina konnt ich immer noch nicht erreichen. Nachdem ich schon echt fertig mit den Nerven war, klingelte bei uns gegen 14 Uhr die Tür ... es war INA!
Sie hatte von nichts eine Ahnung, hat sich gefragt, warum wir so erfreut waren, dass sie zuhause ist. Und als Mummel dann sagte "Sandra hat die Tickets gewonnen!" war sie total überrascht und geschockt gleichzeitig! XD "WAAAS?" kam da nur noch. Da kommt man nichts ahnend aus der Schule und dann so was. XD Sie hat natürlich ihr Handy ausgerechnet an dem Tag total ignoriert, ne?! >_> Aber glücklicherweise, das Schicksal wollte es so, ist ihr Schulausflug zur Ausstellung ausgefallen an dem Tag. Perfekt … sonst hät ich sie wohl nie erreicht an diesem Tag.

Dann musste alles schnell schnell gehen. Schnell anziehen, das wichtigste zusammen packen und dann gleich mit dem nächsten Bus nach Cottbus und von da aus mit unserem Bruder mit dem Auto nach Berlin.
Irgendwie konnten wir es noch immer nicht so recht fassen, dass wir so kurzfristig Tickets gewonnen haben und auf den Weg nach Berlin waren.

Während es auf der Fahrt nach Berlin fast geknallt hätte bei uns, mussten wir dann von der U-Bahn Stelle "Deutsche Oper" zum Tempodrom. Ca. 17:40 Uhr standen wir dann vor dem Tempodrom. Als wir bei der U-Bahn Station "Anhalter Bahnhof" ausstiegen, kam von mir dann noch "Na hoffentlich finden wir auch die Halle" ... spätestens als wir dann die Treppe hochgelaufen waren, hat sich das auch schon erledigt gehabt. xD
Es waren schon ein paar Leute da, aber wir kannten niemanden und waren ganz alleine dort, ohne Nea-chan und ihre Schwester, mit denen wir uns da treffen wollten, weil sie auch Tickets hatten (aber nicht gewonnen ^_~). Bei ihnen lief an dem Tag auch nicht alles so rund und sie kamen dann viel später als angenommen und von uns gehofft.


photo 2014-05-23172923_zpsbd15bc9f.jpgphoto 2014-05-23172828_zpsfe5b9ad6.jpg

Aber naja, 2 Stunden bis zum Einlass, da haben wir schon was ganz anderes durch und war durchaus akzeptabel. Wie gesagt, sehr viele waren noch nicht da, aber warum auch, wenn jeder eine Platzkarte hatte.^^
Ich muss schon sagen, es hat sich sehr seltsam angefüllt unter Leuten zu sein, die von Themen redeten bei denen man so gar nicht mitreden konnte (X Japan, Yoshiki und so). War aber auch interessant mal das so als Außenstehender zu sehen. Ich mein, wir freaken genauso rum, wenn wir auf Konzerten unserer Lieblinge sind ... aber diesmal konnten wir das mal alles von einer ganz anderen Perspektive aus betrachten. War schon witzig irgendwie.^^
Jedoch wurde es schnell irgendwie langweilig so ganz allein. Man kannte niemanden und hatte nichts zutun.
Haben versucht uns irgendwie die Zeit totzuschlagen, eine Runde rum um die Halle ... während es dann anfing zu regnen, haben wir uns erst mal eine 3 Euro teure Currywurst gegönnt (und in der Schale war noch nicht mehr sehr viel drauf T^T). *lol*
Und da sah ich auch wieder, wer hier total entspannt war, überhaupt nicht aufgeregt war ... Während sich alle anderen versuchten unterzustellen wegen dem Regen, saßen wir ganz relaxt am Tisch unter unseren kleinen Regenschirmen und mampften genüsslich unsere Currywurst. ^^° Bei Konzerten meiner Lieblinge bin ich oft immer so aufgeregt, dass ich kaum etwas an dem Tag runterbekomme.^^°

photo 2014-05-23173210_zps15c8d0ac.jpg

Es kamen auch nach und nach immer mehr Leute, Kameraleute und Fotografen gingen durch die Reihen und interviewten Fans. Wir haben uns dann aber verduftet, wir wollten kein Interview geben und irgendwie scheinen wir so was immer so anzuziehen. Also lieber gleich flüchten, da sollen lieber die großen richtigen Fans was sagen. ^___^
Zudem muss ich bemerken, dass relativ sehr viele "normale" Leute da waren. Nicht viele Visus (wie wir es z.B. von deutschen Gackt-Konzerten her kennen), nur ein paar Cosplayer, ... Leute von Jung bis Älter. Sogar ganz Alte waren auch dort, aber die waren eher wegen der Klassischen Musik da, denke ich.^^

photo 2014-05-23184348_zps777cb3b8.jpgphoto 2014-05-23190336_zps7df91477.jpg

Kurz nach 19 Uhr ging der Einlass los. Wir haben uns auch schon angestellt. Einlass war total mega entspannt … so könnte es immer ablaufen, wenn jeder schon Platzkarten hätte und man sich nicht um Reihe 1 schlagen müsste.
Ich hatte ehrlich gesagt etwas Schiss, dass irgendwas schief geht, dass wir letztendlich doch mit leeren Händen am Ende dastehen und dieser Spontantrip dann doch ganz umsonst war.
Als wir dann zum Kontrolleur kamen, schickte der uns dann erst mal wieder weg, wir sollten uns an die Schlange am Glasfenster draußen um die Ecke anstellen, irgendwas mit Groupon.
Ja, das haben wir dann auch, aber da waren wir auch falsch und da meinte man, wir sollen uns an die Schlange der "Gästeliste" stellen.
WOW! Wir standen auf der GÄSTELISTE! Cool, oder? XD

photo 2014-05-23192016_zps4661cdf1.jpg

Leider ging das dort sehr langsam voran und es war denke ich schon nach halb 8.
Wir hatten noch das Glück und haben draußen noch Nea-chan und ihre Schwester treffen können. Haben kurz Hallo gesagt und ein wenig gequatscht, bis sie dann auch durch den normalen Eingang rein in die Halle sind. Mal so nebenbei sollte ich ihr ne SMS schreiben, wo wir dann sitzen (wussten wir ja bis dahin noch nicht).
Gut, dann sind wir zu der netten Dame gekommen, die eine lange Liste vor sich liegen hatte. Ich hab ihr meine Mail gezeigt und dann ist sie kurz um die Ecke, um Bescheid zu geben, ... weil das mit dem Japan Expo Gewinnspiel so kurzfristig war, hatten sie noch keine fertigen Tickets. Unsere mussten erst noch gedruckt werden. XD Aber ohne jegliche Probleme bekamen wir dann unsere zwei Freitickets und sind dann in die Halle.

photo 10301531_1434626013456975_8066028882570135748_n_zps2667b742.jpg
Foto by Nea-chan

Das war ein Problem den eigenen Platz zu finden. @_@ Als wir dann doch irgendwann Block 20 erste Reihe gefunden haben (das war die erste untere Reihe der Oberränge), sahen wir kurz darauf hin auch schon Nea und ihre Sis.  Sie hatten auch Probleme ihren Platz zu finden, weil der Hallenplan sich etwas geändert hat. Die oberen Plätze wurden gesperrt und alle, die eigentlich dort sitzen sollten, wurden nach unten gebeten. Sieht natürlich so besser aus, als wenn alle so vereinzelt sitzen, ne?!
Ja, Nea-chan dann: "Wo ist denn Block 20?"
Wir: "Na hier, bei uns!"  … Cool, sie sind im selben Block, ... da mussten wir schon grinsen.
Nea: "Und Reihe 2?"
Wir: "Genau hinter uns!"
Haha, wie geil ist das denn? Ich sag jetzt mal von den 1000 Plätzen in der ganzen Halle wurden Nea und ihre Sis direkt hinter uns gesetzt? Irre oder? Einfach nur ein echt cooler Zufall. Dieser Tag war einfach nur total verrückt! XD
Nea-chan, ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, dass ich dir keine SMS geschickt habe, wo nun unser Platz ist! *grins*

photo 10258705_1434873273432249_5123810105236526164_o_zps41127e3d.jpg
Foto by Nea-chan

Mit ein wenig Verspätung kamen dann 6 Damen auf die Bühne die Violine und Cello über das ganze Konzert über gespielt haben.
Ich habe vorher nicht viel von seiner Tour mitbekommen, aber ehrlich gesagt hab ich mir sein "Orchester" ein klein wenig größer vorgestellt. Hät nicht gedacht, dass es nur 6 sind ... naja, egal.
Ich muss sagen, dass ich und Ina schon ewig mal auf ein Orchester Konzert gehen wollten. Spätestens nachdem wir Nodame Cantabile gesehen haben. ^^ Irgendwann würden ich auch gerne mal auf ein Final Fantasy Oke-Live gehen oder auf das wo Spielmusik wie Zelda gespielt wird. Vielleicht das nächste Mal.

photo 10258823_1434873206765589_379122689399209648_o_zps5ceae240.jpg
Foto by Nea-chan

Naja, aber jetzt weiter zu Yoshiki.
Es wurde dann ein Video an der Leinwand gezeigt, wo er kurz interviewt wurde, es wurden Ausschnitte aus seiner musikalischen Karriere gezeigt, im klassischen und auch im rockigen Sinne.
Beim Live-Ausschnitt vom Berlin Konzert 2011 haben natürlich alle geklatscht.
Und irgendwann kam Yoshiki auf die Bühne. Ich hab das erst gar nicht richtig mitbekommen und ich hab mich gefragt, warum jetzt alle so schreien und klatschen, … das Video lief ja auch noch "War das so ein besonderes Live, was jetzt im Video gezeigt wird?" fragte ich mich ... bis ich dann Yoshiki auch endlich mal auf der Bühne wahrgenommen habe. XD


Hier die Berlin-Setlist:

(00. Miracle – wurde im Video gespielt)
01. Forever Love
02. Golden Globe Theme 2012
03. Rosa (Violet UK)
04. Anniversary
05. Amethyst
06. Tschaikowski's Schwanensee (Grand Theme)
07. Hero (Violet UK)
08. I.V. mit Übergang zu "Wind of Change"
09. Without You (mit kurzem Anhang von Kurenai)
10. Art of Life
11. Endless Rain

photo 10380051_732252940147023_8113520718548916930_o_zps65f61828.jpg
Credit: Yoshiki's offizielle Facebook-Seite

Erster Song: Forever Love!!!! WHA! "Wie geilo", dachten wir uns nur, gerade Forever Love. Einer unserer ersten Songs von X Japan damals und einer unserer Lieblingssongs (durch X wohl bemerkt^^). Leider war die gespielte Version sehr kurz, was ich sehr schade fand.
Zwischen vielen Songs hat Yoshiki sein Mikrofon genommen und einwenig zu uns was gesagt, er hat immer die Titel der Lieder genannt, dazu etwas gesagt und einfach so mit dem  Publikum geredet.
Ich kenne Yoshiki ja nicht sooo gut, wusste nur das er ein großartiger Komponist ist (und Meister in manch anderen musikalischen Tätigkeiten und Instrumenten) und .. etwas verpeilt ist.
Das ist das erste Mal gewesen, dass ich ihn so reden gesehen habe und mir ein besseres Bild von ihm machen konnte. Er wirkt sehr schüchtern, man merkte dass er nicht gerade große Reden schwingen kann wie manche Frontmänner. Aber sein Englisch war sehr gut und leicht verständlich, er war oft wirklich lustig und brachte das ganze Publikum zum lachen, nicht nur wegen dem was er sagte, sondern auch wegen seiner Art, seiner ... verpeilten Art. XD Einmal musste er zwei Mal nachdenken, wann genau er das eine Lied komponiert hat, das andere Mal musste er erst mal nach hinten auf sein Noten-Bogen schauen, um zu wissen, welcher Song als nächstes dran kommt. Aber das machte ihn auch ziemlich sympathisch. Er war sehr publikumsnah, was mir sehr gefiel, er reagierte sogar auf Rufe aus dem Publikum. Nahm die Hand eines Fans, die er damit regelrecht zum weinen brachte.^^
Wirklich sehr sympathisch wirkte er auf der Bühne.

Unteranderem wurden auch zwei Songs von Violet UK gespielt. Ich weiß jetzt nicht mehr, wie die Sängerin heißt (sagt es mir, wenn es irgendjemand wissen sollte) ...
Sie hatte eine recht schöne Stimme, jedoch konnte einem schon die Ohren weh tun, wenn sie zu den höheren Tönen kam. Das zweite Lied mit ihr "Hero" gefiel mir zudem viel besser, als "Rosa". Aber letztendlich war ich froh, dass sie nur zwei Songs mitgesungen hat.

photo 10273142_1434872876765622_2431695364491613898_o_zps0a91ad15.jpg
Foto by Nea-chan

Nach der Pause spielte Yoshiki aufeinmal ein bekanntes Stück von Tschaikowski, Schwanensee. Ich hab mich schon gewundert, ich dachte er würde nur Lieder spielen, die er selbst komponiert hat ... jedoch war das improvisiert meinte er danach. XD
Seine Version von "Wind of Change" war auch sehr schön!! Er hat das Lied extra gewählt, weil, als er anfing mit Musik gab es noch den Ost-West Konflikt, ... und das sich das alles so verändert hat, dass er am heutigen Abend in Berlin auf der Bühne stehen kann, fand er sehr schön und war wie ein Wunder.
Danach redete er über hide, Taiji und seinen Vater. Irgendwann hatte er Probleme weiter zu reden, er weinte etwas. Das was er sagte ... das ging auch mir etwas nah, auch wenn ich nicht viel mit hide und Taiji anfangen konnte (klar, hide kenn ich, er war eine Legende). "Without you" folgte, was er für die Personen, die er im Leben verloren hat, spielte. Während des Liedes wurden viele Szenen von alten Bandjahren gezeigt, von hide und Taiji, und auch Kinderfotos von ihm und seinen Vater.

photo 10344176_1434872726765637_5642833515875753430_o_zps677d0ec5.jpg
Foto by Nea-chan

Nach dem bewegenden Moment und "Art of Life" sprach er noch einmal zu seinem Publikum ... und er wurde überhäuft mit Geschenken. XD Da bekam er ein Buch, schon folgten Geschenkebox, ein weiteres Fanbuch und die Fan-Flagge. Er lachte sehr viel, freute sich richtig über all die Geschenke. Die Fahne wollte er eigentlich irgendwie aufhängen oder so, bat einen Staff von hinten vielleicht irgendwas zu holen, … aber es kam niemand, also hat er es auf sein Keyboard/E-Piano (?) gelegt.
Dann sagte er auf einmal in Englisch: "Ich habe heute etwas gelernt".
In Deutsch sagte er dann: "Ich liebe euch!"
Sehr schön und klar ausgesprochen. Das hat die Fans natürlich sehr gefreut.^^
Dann ein weiterer Satz in Deutsch: "Ich liebe deutsche ..." ein paar Sekunden Pause und ich hab mich gefragt "Was denn nu ... Mädels?" (ja, das würde Hyde sagen!!! XD)
"Ich liebe deutsche ... Currywurst!"
Haha, wie geil! Da mussten natürlich alle lachen. Er meinte er isst wenn er in Deutschland ist, den ganzen Tag Currywurst, Früh, Mittag, Abend und sicherlich auch nach dem heutigen Gig. XD
Haha, und da mussten ich und Ina gleich an unsere 3 Euro teure Currywurst denken, dir wir ein paar Stunden vorher selbst verdrückt haben. XD Haha... ja, war sehr lustig. Yoshiki und die Currywurst. ^^
Nach vielen schönen Worten an alle die an dem heutigen Abend dort waren, um ihn zu sehen, folgte das letzte Lied "Endless Rain". Ein Highlight-Lied. Es ist halt eine sehr schöne Ballade!
Die Fans hatten eigentlich auch eine Fanaktion geplant, dass man während des Refrains das Handy-Display leuchten lässt und man mitsingt, aber das mit den Handys hat leider nicht geklappt, obwohl wirklich viele Zettel vorher verteilt wurden. Aber haben sich vielleicht viele nicht getraut oder haben den Moment verpasst, keine Ahnung. Das mitsingen hat wenigstens etwas geklappt in den hinteren Reihen, was sich auch sehr schön anhörte. In der Pause haben uns Nea-chan und ihre Schwester versucht den Text noch schnell beizubringen, was auch wirklich gut geklappt hat. War ja nicht viel Text und war auch sehr einfach zu merken.^^
Wäre schön gewesen, wenn wirklich fast die gesamte Halle mitgesungen hätte, wie ich es zum Beispiel in einem Live-Video aus Mexiko gesehen habe, wo er extra lang den Refrain spielte und versuchte sein Klavier extra leise klingen zu lassen.
Aber naja … ist nicht das einzige Mal, dass so eine geplante Fanaktion in die Hosen geht (ich sag nur „C'est la vie“ singen bei L'Arc in Paris – aber dafür klappte Anata und MHDAD ^^v).
Und vielleicht waren auch einfach zu viele Leute da, die ihn und das Lied nicht kannten.
Aber "Endless Rain" war trotzdem sehr schön. Und für den Rest des Abends ein hartnäckiger Ohrwurm.

Ja, dann gab es tausend rote Rosen von den Fans an Yoshiki. Er wurde damit auch wieder regelrecht überhäuft. Was sehr süß war, fand ich.^^

photo 10333729_1434872663432310_7905337118433204497_o_zpsfcfcfb99.jpg
Foto by Nea-chan

Dann ging er von der Bühne. Aber nachdem ihm die Masse noch weiter zugerufen hat, kam er dann doch noch 2 Mal raus. Die meisten verließen ihren Platz und stürmten nach vorne, um ihm noch näher zu sein. Wir gingen dann auch weiter nach vorne, um ihn auch mal vom Nahen zu betrachten. Er klatsche in die Hände seiner Fans, ruft mit ihnen "We are – X", nahm noch Blumen an, bedankte sich noch einmal, nahm die Deutschlandfahne um seine Schultern.

photo 10295439_1434871703432406_4709257605975045611_o_zps7810b848.jpgphoto 10382349_1434871656765744_8008811099009148039_o_zpsae5255f5.jpg
Foto by Nea-chan

Es war ein sehr schönes Klassik-Konzert, mit vielen schönen musikalischen Momente, aber auch lustigen und traurigen, als Yoshiki sprach. Es kam mir nur leider unglaublich kurz vor und ich hätte mir noch ein wenig mehr Lieder von X Japan gewünscht, aber von der Auswahl war es durchaus okay. War sehr schön, dabei gewesen zu sein! ^___^

photo 10259059_1434871606765749_1213379244678256110_o_zps5cefde1e.jpg
Foto by Nea-chan

Jep ... dann sind wir auch irgendwann gegangen. Waren kurz noch beim Goodie-Stand, was ich aber von der Auswahl ein wenig enttäuschend fand. Da ich nicht viel Geld mit bei hatte und ich noch was für das Zugticket zurück brauchte, hatte ich auf eine Kleinigkeit gehofft, Buttons oder einen Anhänger oder sowas in der Art. Aber gab nur eine GROSSE Auswahl an T-Shirts, die CD und ein Poster (ein winziges Poster, was 5 Euro kostete ... ich hät darüber nicht gelacht, wenn ich nicht das mega große VAMPS Poster an der Wand zu hängen hätte, das gerade mal sagenhafte 2 Euro kostete auf der Tour! ^^v)

Dann ging es schon Richtung Bahnhof und ab nach Hause. Wir waren ca. halb 2 zuhause gewesen.
Als wir zuhause waren, erfuhren wir, dass in Peitz ein halber Weltuntergang stattfand. Totales Unwetter, große Hagelkörner, Sturm der sogar Bäume rausgerissen hat, Jolinar -eine unserer Katzen-  hatte solche Angst, dass sie die ganze Zeit nur laut miaut hat ...
Und in Berlin hat's nur ein bisschen geregnet.

Es war echt ein unerwarteter, aufregender, verrückter, aber auch schöner Tag gewesen. Am Morgen hät ich nicht gedacht, dass ich am Nachmittag mit 2 Freikarten in Berlin vor'm Tempodrom stehe und am Abend Yoshiki sehe.^^

photo 10333320_1434871440099099_5626663072487557613_o_zpsf4ef21c1.jpg
Foto made by Nea-chan
(zur Feier des Tages haben wir's auch mal gemacht und das X Japan-Zeichen gemacht.^^°
danke an Kay-kun und ihre Freundin, die von uns das Foto gemacht haben^^)


P.S.: Die Stühle im Tempodrom, HORROR! Unglaublich hart! Schrecklich!


sAn